Bild 0Bild 1Bild 2Bild 3Bild 4Bild 5Bild 6Bild 7Bild 8Bild 9
Programm

Theater Fürstenfeld: Compagnie 111 - Plan B

Konzept und Inszenierung: Aurélien Bory/Phil Soltanoff

Mit seiner Mischung aus Tanz, Akrobatik und Magie ist "Plan B“ zu einem Kultstück des visuellen Theaters geworden. Die Aufführung ist ein wunderbares Spiel um den menschlichen Traum vom Fliegen. Wenn zu Beginn vier Business-Men in wechselnden Formationen eine Schräge herab gleiten, deutet wenig darauf hin, dass der Traum Wirklichkeit wird. Als jedoch Trittbretter aus der Wand klappen, springen die Herren unter- und übereinander von einem Brett zum anderen. Mal rasant, mal in Zeitlupe, mal stoppen sie die Bewegung mitten im Flug, bis sich die Schräge zu einer bedrohlichen Wand aufrichtet, die es zu überwinden gilt. Dann tun sich auch noch Fenster und Türen auf, in denen die Darsteller mit Tennisbällen jonglieren, die ein höchst musikalisches Eigenleben führen. Zu viert quetschen sie sich in einen Türrahmen, verdoppeln sich und verschwinden in

mehr...