Bild 0Bild 1Bild 2Bild 3Bild 4Bild 5Bild 6Bild 7Bild 8Bild 9
Programm

Blues& Boogie First: Ignaz Netzer & Thomas Scheytt feat. Barbara Dennerlein

Jahrelang als Geheimtipp gehandelt, hat sich das Duo Netzer & Scheytt eine Sonderstellung in der europäischen Bluesszene erarbeitet. Seit 1986 entführen Ignaz Netzer und Thomas Scheytt ihre Zuhörer auf musikalische Reisen durch die Südstaaten der USA. Das komplexe Zusammenspiel des Duos - geprägt von großem Respekt vor den alten Meistern und dem gleichzeitigen Streben nach musikalischer Innovation – erntet stets ein begeistertes Besucher- und Presseecho. Barbara Dennerlein ist nicht nur die führende Vertreterin eines legendären Instruments, sondern auch Vorbild einer neuen Generation von Jazz-Musikern. In ihren Kompositionen und Arrangements bestätigt sich ihr musikalisches Potential: ob funkig-rockend, swingend,

mehr...




Mittelalterlicher Markt: Orient trifft Okzident

Mittelalter Marketing GmbH & Kramer Zunft & Kurtzweyl

Ein Fest für die ganze Familie ist der mittelalterliche Markt in Fürstenfeld. Unter dem Motto "Orient trifft Okzident“ verbirgt sich eine vergnügliche Zeitreise. Schon von weitem sieht man den Karawan Serail und in dessen Mittelpunkt, das prächtige Königszelt. Kamele ziehen geduldig ihre Bahnen, orientalische Melodeyen klingen, ein Märchenerzähler hat sein Zelt aufgeschlagen. In den Zelten wird des Sultans Schatzkammer aufgetan: Gewürze und Spezereien aus dem Morgenland, Mocca, Tee und feinstes Gebäck, kredenzt von

mehr...




Mittelalterlicher Markt: Orient trifft Okzident

Mittelalter Marketing GmbH & Kramer Zunft & Kurtzweyl

Ein Fest für die ganze Familie ist der mittelalterliche Markt in Fürstenfeld. Unter dem Motto "Orient trifft Okzident“ verbirgt sich eine vergnügliche Zeitreise. Schon von weitem sieht man den Karawan Serail und in dessen Mittelpunkt, das prächtige Königszelt. Kamele ziehen geduldig ihre Bahnen, orientalische Melodeyen klingen, ein Märchenerzähler hat sein Zelt aufgeschlagen. In den Zelten wird des Sultans Schatzkammer aufgetan: Gewürze und Spezereien aus dem Morgenland, Mocca, Tee und feinstes Gebäck, kredenzt von

mehr...




11. Oldtimertage Fürstenfeld

Klassiker live erleben

Oldtimer wecken Leidenschaft und Erinnerungen. Der historische Rahmen des Klosters Fürstenfeld unterstreicht das Erscheinungsbild der Goldstücke auf einzigartige Weise. In dieser Atmosphäre wurden 2014 rund 14.000 Besuchern begrüßt. Mit 3.000 kostenfreien Parkplätzen vor der Tür und zehn Minuten Fußweg von der S-Bahn-Station Fürstenfeldbruck ist die Messe nah am Publikum.

mehr...




11. Oldtimertage Fürstenfeld

Klassiker live erleben

Oldtimer wecken Leidenschaft und Erinnerungen. Der historische Rahmen des Klosters Fürstenfeld unterstreicht das Erscheinungsbild der Goldstücke auf einzigartige Weise. In dieser Atmosphäre wurden 2014 rund 14.000 Besuchern begrüßt. Mit 3.000 kostenfreien Parkplätzen vor der Tür und zehn Minuten Fußweg von der S-Bahn-Station Fürstenfeldbruck ist die Messe nah am Publikum.

mehr...




Literatur in Fürstenfeld: Hanns-Josef Ortheil

Italienische Nacht

Hanns-Josef Ortheil ist in Köln geboren, in Wuppertal aufgewachsen und lebt in Stuttgart. Aber seine wahre Liebe gehört Italien. Rom, der ewigen Stadt, in der er am Konservatorium studierte und dabei für immer dem Rausch des "Sehenswerten und Schönen“ verfiel. Unzählige Male kehrte er wieder – als junger Pianist, als Stipendiat der Villa Massimo, als Reisender und Flaneur. Und Sizilien: Orte wie die sizilianische Stadt Mandlica, die für ihre Dolci, ihre Süßwaren bekannt ist. Dort betreibt Ortheil "psychische Landvermessung“, lässt sich von der mediterranen Landschaft betören, vom Anblick und Geruch des Meeres, genießt das "dolce vita", die Freuden von Körper, Geist und

mehr...




Herbert Pixner Projekt

Finest handcrafted music from the Alps – 10 Jahre Best of Pixner

Herbert Pixners Musik ist: "Alpen-Weltmusik mit sicherem Heimat-Unterton bei gipfelhoher Musikalität“ (Abendzeitung). Der querköpfige Südtiroler greift in seine steirische "Ziach“ und wischt alles zur Seite, was man bisher mit Volksmusik verbunden hat. Waschechter Alpenmusiker einerseits, unkonventioneller Neuerfinder einer verstaubt geglaubten Musiktradition andererseits, füllt Herbert Pixner mit seinem Quartett die Säle diesseits und jenseits der Alpen. Mit jazziger Leichtigkeit, augenzwinkernder Souveränität und technischer Brillanz versteht es das Quartett, ein musikalisches Feuerwerk aus traditioneller alpenländischer Musik, Flamenco, Gipsy-Jazz, Blues, Rock und Worldmusic auf die Bühne zu

mehr...




Alte Musik in Fürstenfeld: Stefan Temmingh und Ensemble

Alte Freunde – Bach & Hasse

Bei Adolph Hasse und Johann Sebastian Bach stoßen zwei Welten aufeinander: tiefreligiöser, strenger Kontrapunkt bei Bach und erotische Gesangslinien bei Hasse. Da sich Gegensätze anziehen, ist es nicht verwunderlich, dass die beiden befreundet waren. Diese Freundschaft inspirierte Stefan Temmingh mit seinem Ensemble zum Bach-Hasse-Programm. Stefan Temmingh gehört zur jungen Generation von Blockflötisten auf Weltniveau. Als Spezialist für Alte Musik umfasst Stefan Temminghs Repertoire die komplette Originalliteratur der Barockzeit für Blockflöte. Benno Schachtner wurde als erster Countertenor in der

mehr...