Programm
zurück weiter

April 2017

Keine Veranstaltung/Künstler gefunden!


Animuc 2017

Eine Convention von und für Anime-Fans

Die größte Convention im süddeutschen Raum findet bereits zum neunten Mal vor der barocken Kulisse des Klosters Fürstenfeld statt. Drei Tage lang bietet die Animuc im Veranstaltungsforum buntes Treiben rund um die japanische Populärkultur und ihre deutschen Ableger. Neben Videovorführungen, Karaoke und Händlerständen gibt es verschiedene Wettbewerbe und Vorträge. In Workshops wird den Besuchern gezeigt, wie sie richtig zeichnen und fotografieren, welche Tricks es bei der Herstellung von Kostümen gibt und wie sie sich anschließend vor der Kamera präsentieren.

 

Im Stadtsaal unterhalten die Besucher zahlreiche Show- und Tanzgruppen sowie Musiker. Ein Gamesroom für Videospiele und der Bereich mit Trading Card Games und Japanischem Go sorgen für Ruhe vom Convention-Trubel.

 

Natürlich kommt auch das allgegenwärtige Cosplay (Kostümspiel) nicht zu kurz, bei dem sich Fans mit liebevoll selbst hergestellten Kostümen als ihre Lieblingscharaktere verkleiden. In verschiedenen Wettbewerben haben sie an diesem Wochenende die Möglichkeit, sich mit anderen Cosplayern in Qualität und Performance zu messen. So findet in Fürstenfeld einer der süddeutschen Vorentscheide der Deutschen Cosplay Meisterschaft (DCM) statt. Ein weiteres Highlight ist der deutsche Vorentscheid für den Europäischen Clara Cow's Cosplay Cup (C4), dessen Finale jährlich auf der AnimeCon in Den Haag in den Niederlanden stattfindet.

 

Ein besonderes Angebot gilt für alle interessierten Eltern, die ihre Kinder zur Veranstaltung begleiten. Sie bezahlen nur die Hälfte des üblichen Eintrittspreises. 

 

Veranstalter: Animexx e.V.



karten | animuc | cosplay video 2015