Programm
zurück weiter

März 2017

Keine Veranstaltung/Künstler gefunden!



+++Publikumsgespräch mit dem Regisseur im Anschluss an die Veranstaltung+++

Theater Fürstenfeld: Staatsschauspiel Stuttgart - Das Fest

Thomas Vinterberg/Mogens Rukov / Inszenierung: Christopher Rüping

Eingeladen zum Berliner Theatertreffen 2015

 

Im "Fest“ geht es um ein dunkles Familiengeheimnis: Der erfolgreiche Geschäftsmann Helge feiert seinen 60. Geburtstag. Auch seine Kinder Christian, Michael und Helene sind gekommen. Nur Christians Zwillingsschwester Linda fehlt. Sie hat sich vor kurzem das Leben genommen. Was die Familie nicht daran hindert, den Vater gebührend zu feiern. Die ausgelassene Stimmung kippt, als Christian erzählt, wie der Vater ihn und Linda als Kinder missbraucht hat. Regisseur Christopher Rüping erzählt die Familiengeschichte aus Sicht der Kinder. Die jungen Schauspieler schlüpfen in übergroße Strickpullover, die die Anfangsbuchstaben der Familienmitglieder tragen. Mit deren Tausch wechseln die Darsteller auch ihre Rollen. Aus Opfern werden Täter und umgekehrt. Mit vollem Körpereinsatz werfen sie sich in eine überdrehte Familien-Feier, die mit Konfetti-Regen, Witz-Kanonaden und Pop-Songs befeuert wird. Doch hinter der aufgekratzten Party-Laune werden immer wieder die seelischen Abgründe der Familie frei gelegt.

 

"Grandios. Aus dem schweren Brocken um Kindesmissbrauch wird mit spielerischer Leichtigkeit ein Theaterereignis.“ (rbb)

 

Veranstalter: Veranstaltungsforum Fürstenfeld



karten | reihe & abo | programminfos | videotrailer