Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Ensemble Roggenstein

Ensemble Roggenstein

Werke von J. S. Bach, G. Ph. Telemann, W. A. Mozart, J. Brahms und O. Kälberer

Datum: 10.02.2019 | Beginn: 18:00 Uhr

Ort: Kleiner Saal

Das Ensemble Roggenstein der Kreismusikschule FFB gehört als siebenfacher Preisträger des Deutschen Orchesterwettbewerbs zu den besten Gitarren- und Mandolinenensembles in Deutschland. Die Interpretation von Meisterwerken der musikalischen Weltliteratur verleiht der Gruppe innerhalb der Zupfmusikszene ein unverwechselbares Profil. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Werken von J. S. Bach. Gleichzeitig ist das Ensemble Labor und Anwendungsplattform für die Kompositionen seines musikalischen Leiters Oliver Kälberer. Angeregt durch Reisen nach Indien und in andere Teile Asiens sind Werke entstanden, deren Klangwelten für europäische Ohren ungewöhnlich, aber zugleich faszinierend sind. Als Solistin tritt Marion Treupel-Franck auf, Dozentin für Traversflöte an der Hochschule München. Sie konzertiert regelmäßig mit namhaften Barockorchestern und ist als künstlerische Festival-Leitung in der Alte-Musik-Szene aktiv.
 
Veranstalter: Veranstaltungsforum Fürstenfeld

10/02/2019
18:00 Uhr
Kleiner Saal

VVK: 21,00 €

AK: 22,00 €

Karten

Ensemble Roggenstein

Werke von J. S. Bach, G. Ph. Telemann, W. A. Mozart, J. Brahms und O. Kälberer

Das Ensemble Roggenstein der Kreismusikschule FFB gehört als siebenfacher Preisträger des Deutschen Orchesterwettbewerbs zu den besten Gitarren- und Mandolinenensembles in Deutschland. Die Interpretation von Meisterwerken der musikalischen Weltliteratur verleiht der Gruppe innerhalb der Zupfmusikszene ein unverwechselbares Profil. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Werken von J. S. Bach. Gleichzeitig ist das Ensemble Labor und Anwendungsplattform für die Kompositionen seines musikalischen Leiters Oliver Kälberer. Angeregt durch Reisen nach Indien und in andere Teile Asiens sind Werke entstanden, deren Klangwelten für europäische Ohren ungewöhnlich, aber zugleich faszinierend sind. Als Solistin tritt Marion Treupel-Franck auf, Dozentin für Traversflöte an der Hochschule München. Sie konzertiert regelmäßig mit namhaften Barockorchestern und ist als künstlerische Festival-Leitung in der Alte-Musik-Szene aktiv.
 
Veranstalter: Veranstaltungsforum Fürstenfeld