Wuide Hetz

Wuide Hetz

Eine Fürstenfelder Rauhnachtsgeschichte
von Winfried Frey & Christian L. Mayer

Datum: 16.12.2017 | Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr

Ort: Stadtsaal

Uraufführung mit 70 Mitwirkenden; Dauer: ca. 90 Minuten; ab 7 Jahren.

Regie: Winfried Frey, Musikalische Ltg.: Christian L. Mayer, Kostüme & Ausstattung: Beate Heinsius, Martin Köhler, Stefan Lupu, Regieassistenz: Julian Wittmann, Licht: Felix Wagner, Ton: Erik Dumsch, Bühnentechnik: Julian Renne & Christian Liss, Film: Lukas Buckel, Video-Trailer & Fotos: Oliver Kayser, Grafik: si:so

Darsteller: Jasmin Hallbauer (Emi, das Mädchen), Annette Schregle (Frau Perchta), Martin Köhler (Leiter Puppenspiel & „Kopfloser“), Paula Schneider Mendoza (Paulina), Cornelia Heidler (Naturhexe), Klaus Trnka (Kraxenträger), Brucker Perchten und Rauhnachtsgsindl, Tanzpaare Trachtenverein Almfrieden

Musik: Kinder der Kinderchöre Heinrich-Scherrer-Musikschule & Musikschule Geltendorf (Ltg: Jutta Winckhler), Sänger des Philharmonischen Chors Fürstenfeld (Ltg.: Andreas Obermayer), Auwald Consort: Ludwig Hahn/vl, Sergey Didorenko/vl, Ernst Brindusa/vla, Philipp von Morgen/vc, Ludwig Leininger/kb, Jarek Haber/kl, Ludwig Himpsl/hrn&perk, Lorenz Rutigliano/perk.

Überfordert von Schule, Medien und Hobbys fällt Emi erschöpft in einen Tagtraum: Hier trifft sie auf Frau Perchta, die Hui-Hui-Manderl, die Nebelfrau und andere Sagenfiguren. Emi lernt, dass alles zwei Seiten hat und nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Begleiten Sie das Mädchen auf ihrer "Wuiden Hetz“ durch Raum und Zeit und erleben Sie ein phantasievolles Rauhnachtsspektakel für die ganze Familie, mit Spuk, Hexen und Geistern.

"Das schaurig Gute. Mystische Gestalten in langhaarigen Fellgewändern (...). Ihre Glockengürtel tönen zur rhytmischen Musik, den Ton geben Trommeln an. Sie tanzen im Nebel gehüllt um einen Platz. Mitten drin ein Menschenkind und eine auffallend lange Figur auf Stelzen im goldenen Gewand. (...)  Was wie ein Traum erscheint, ist der Tagtraum von Mädchen Emi." (Fürstenfeldbrucker SZ 06.11.2017)

Veranstalter: Veranstaltungsforum Fürstenfeld

16/12/2017
19:00 Uhr
Stadtsaal
Einlass: 18:30 Uhr

VVK: 29,00 - 37,00 €

AK: 31,00 - 39,00 €

Karten

Ermäßigungen

Wuide Hetz

Eine Fürstenfelder Rauhnachtsgeschichte
von Winfried Frey & Christian L. Mayer

Uraufführung mit 70 Mitwirkenden; Dauer: ca. 90 Minuten; ab 7 Jahren.

Regie: Winfried Frey, Musikalische Ltg.: Christian L. Mayer, Kostüme & Ausstattung: Beate Heinsius, Martin Köhler, Stefan Lupu, Regieassistenz: Julian Wittmann, Licht: Felix Wagner, Ton: Erik Dumsch, Bühnentechnik: Julian Renne & Christian Liss, Film: Lukas Buckel, Video-Trailer & Fotos: Oliver Kayser, Grafik: si:so

Darsteller: Jasmin Hallbauer (Emi, das Mädchen), Annette Schregle (Frau Perchta), Martin Köhler (Leiter Puppenspiel & „Kopfloser“), Paula Schneider Mendoza (Paulina), Cornelia Heidler (Naturhexe), Klaus Trnka (Kraxenträger), Brucker Perchten und Rauhnachtsgsindl, Tanzpaare Trachtenverein Almfrieden

Musik: Kinder der Kinderchöre Heinrich-Scherrer-Musikschule & Musikschule Geltendorf (Ltg: Jutta Winckhler), Sänger des Philharmonischen Chors Fürstenfeld (Ltg.: Andreas Obermayer), Auwald Consort: Ludwig Hahn/vl, Sergey Didorenko/vl, Ernst Brindusa/vla, Philipp von Morgen/vc, Ludwig Leininger/kb, Jarek Haber/kl, Ludwig Himpsl/hrn&perk, Lorenz Rutigliano/perk.

Überfordert von Schule, Medien und Hobbys fällt Emi erschöpft in einen Tagtraum: Hier trifft sie auf Frau Perchta, die Hui-Hui-Manderl, die Nebelfrau und andere Sagenfiguren. Emi lernt, dass alles zwei Seiten hat und nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Begleiten Sie das Mädchen auf ihrer "Wuiden Hetz“ durch Raum und Zeit und erleben Sie ein phantasievolles Rauhnachtsspektakel für die ganze Familie, mit Spuk, Hexen und Geistern.

"Das schaurig Gute. Mystische Gestalten in langhaarigen Fellgewändern (...). Ihre Glockengürtel tönen zur rhytmischen Musik, den Ton geben Trommeln an. Sie tanzen im Nebel gehüllt um einen Platz. Mitten drin ein Menschenkind und eine auffallend lange Figur auf Stelzen im goldenen Gewand. (...)  Was wie ein Traum erscheint, ist der Tagtraum von Mädchen Emi." (Fürstenfeldbrucker SZ 06.11.2017)

Veranstalter: Veranstaltungsforum Fürstenfeld

Das könnte Sie auch interessieren:

Events werden geladen...
{if} {/if}
%wochentagkurz%
%tag%
%monatzahl%
{if}
%datumtrenner%
{/if}
%endewochentagkurz%
%endetag%
%endemonatzahl%
%euntertitel%
{if}
%rlogobild%
{/if}