Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Bayerisches Juwel

Traumhaftes Ambiente: Die schöne Fürstenfeld-Anlage lohnt einen Besuch auch ohne Veranstaltungskarten. Die idyllische Lage in der intakten Natur der Amperauen, lädt zu Spaziergängen und Radtouren ein. Die Klosterkirche bietet kunsthistorischen Hochgenuss. Das Museum Fürstenfeldbruck, das Kunsthaus und die Kulturwerkstatt Haus 10 präsentieren interessante Ausstellungen. Anregung für Geist und Seele bietet der Klosterladen, gleich zwei erstklassige Restaurants sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.

Klosterladen Fürstenfeld

Klosterladen Fürstenfeld

Der Klosterladen gegenüber der Kirche bietet ein reiches Angebot für Erwachsene und Kinder: Bücher, CDs, Kerzen und vieles mehr. Der in warmen Farben gehaltene Raum und die großzügige Präsentation laden zum Verweilen ein. Der Klosterladen ist auch offizielle Informationsstelle der Stadt - mit Karten- und Prospektmaterial - sowie Ansprechpartner zu Fragen der Kirche und Kontaktstelle der Pfarrgemeinde St. Magdalena. Öffnungszeit: Di bis Sa 10-17 Uhr, So 12-17 Uhr.