Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Neues Foyer

Neues Foyer

Lichtdurchflutet & transparent

Größe: 140 + 46 qm

Bühne: t.b.a.

Kapazität bestuhlt: t.b.a.

Kapazität unbestuhlt: 300

Im Neuen Foyer scheint die Grenze zwischen innen und außen aufgehoben. Die großflächige Verglasung ermöglicht ungestörte Blicke in die grünen Amperauen. Der sechs Meter hohe und 140qm große Raum zeigt deutlich den Schnittpunkt zwischen alter und neuer Architektur: Die moderne Glas-Stahl-Konstruktion des Neubaus „überfängt" spektakulär das alte Klostergebäude.

Auf Wunsch kann das Neue Foyer direkt mit dem Stadtsaal verbunden werden. Bei schönem Wetter erweitern eine überdachte Terrassenfläche und eine großzügige Dachterrasse die Nutzungsmöglichkeiten.

Größe: 140 + 46 qm

Bühne: t.b.a.

Kapazität bestuhlt: t.b.a.

Kapazität unbestuhlt: 300

Neues Foyer

Lichtdurchflutet & transparent

Im Neuen Foyer scheint die Grenze zwischen innen und außen aufgehoben. Die großflächige Verglasung ermöglicht ungestörte Blicke in die grünen Amperauen. Der sechs Meter hohe und 140qm große Raum zeigt deutlich den Schnittpunkt zwischen alter und neuer Architektur: Die moderne Glas-Stahl-Konstruktion des Neubaus „überfängt" spektakulär das alte Klostergebäude.

Auf Wunsch kann das Neue Foyer direkt mit dem Stadtsaal verbunden werden. Bei schönem Wetter erweitern eine überdachte Terrassenfläche und eine großzügige Dachterrasse die Nutzungsmöglichkeiten.